Sie sind hier: Unser Schulleben > Sport > 
DeutschEnglishFrancais

Sport an der ASR+

bitte entsprechendes Untermenu auswählen

Sportteams der ASR+ besuchen die Deutschland-Tour!

(24.08.18) Einen besonderen Ausflug unternahmen am heutigen Freitag vierzig  sportliche Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer Herr Bastiaansen und Herr Altenhofen.

Nach 10-jähriger Pause feiert aktuell die Deutschland-Tour ihr Comeback. Nachdem 132 Radfahrer, unter ihnen der Tour de France Sieger Geraint Thomas sowie viele deutsche Fahrer, am gestrigen Donnerstag von Koblenz nach Bonn die erste Etappe bereits bestritten hatten, ging es heute von Bonn durch die Eifel über 196km nach Trier.

Nach zwei Stunden Unterricht versammelten sich um 9.30 Uhr Schüler aus der Klasse 6a, sportlichste Klasse beim Sportfest und Spendenlauf, sowie die SportlerInnen der Teams 'Triathlon', 'Leichtathletik Jungen III' und 'Fußball Mädchen' auf dem Schulhof um gemeinsam nach Quiddelbach / Nürburgring zu fahren.

Ausgestattet mit 'Trommeln' sorgten die SchülerInnen unserer Schule von Anfang an super Stimmung. Besonders laut wurde es, als nach einiger Zeit des Wartens eine vierköpfige Ausreißergruppe erschien, der wenige Minuten später das Hauptfeld, u.a. mit Pascal Ackermann, Tom Dumoulin, Geraint Thomas und Romain Bardet, folgte. Motiviert für die nächsten Wettkämpfe erreichten alle Schüler am frühen Nachmittag wieder unsere Schule. Sieger der Etappe wurde übrigens der Deutsche Maximilian Schachmann!

Triathlonprofi besuchte unsere Schule - Ironman Boris Stein im Gespräch mit Schülern der ASR+

(07.12.17) Boris Stein aus dem Westerwaldkreis ist mehrfacher Deutscher Meister im Duathlon und Triathlon auf verschiedenen Distanzen und zählt seit Jahren zur Weltspitze. Bei der Weltmeistermeisterschaft auf Hawaii belegte er auf der Langdistanz mit 3,8 km Schwimmen, 180km Radfahren und 42 km Laufen den 10. Platz (2016: 7.Platz).

Gerne folgte er der Einladung der Fachschaft Sport und gab den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 5, 8 und 10 wertvolle Einblicke in den Triathlonsport.

Gespannt hörten die Kinder zu, als es um Training, Technik, Material ging. Boris Stein beantwortete dazu eine Vielzahl von Fragen und es entwickelte sich ein tolles Gespräch. Dazu gab es eine Fülle von Insiderinformationen über den Alltag eines Berufssportlers mit Familie, bei dem auch mal um 6 Uhr morgens der Dopingkontrolleur vor der Türe stehen kann. 20 Besuche dieser Art pro Jahr seien dabei keine Seltenheit.

Auf besonderes Interesse stießen seine Ausführungen über Entwicklungsstufen im Triathlonsport, angefangen beim Schülertriathlon, an dem auch unsere Schule seit letztem Jahr teilnimmt, bis hin zur Ironman-Langdistanz, bei dessen Weltmeisterschaft auf Hawaii Boris Stein schon vier Mal Top10-Platzierungen belegt hat.

Fazit: Die Auftaktveranstaltung mit einem Sportexperten war eine angenehme, lehrreiche und gewinnbringende Sache für alle Beteiligten und wird nach dem Willen der Sportfachschaft gerne in ähnlicher Form fortgeführt werden.