Sie sind hier: Unser Schulleben > Berufsorientierung > 
DeutschEnglishFrancais

Schüler der Albert-Schweitzer-Realschule plus Mayen gewinnen das Planspiel Börse

(12.04.18) Auch im vergangenen Jahr hat der Wirtschafts- und Verwaltungskurs der Albert-Schweitzer-Realschule-plus Mayen erfolgreich am Planspiel Börse der Kreissparkasse teilgenommen. Das Planspiel Börse ist ein spannender Online-Wettbewerb, bei dem Schüler ein virtuelles Kapital in Höhe von 50.000 ? zur Verfügung gestellt bekommen. Ziel ist es, dass die Teilnehmer das Geld vermehren sollen. Dabei wird mit den Kursen realer Börsenplätze nach jedem Spieltag abgeschlossen.

Ganz nach dem Motto Learning by doing haben die Schüler ihr Börsenwissen durch den simulierten Wertpapierhandel vertieft und weitere Kenntnisse erworben. Unter dem Namen Börsianer4 haben die Schüler Karolina Klimenko, Farzad Yusufi, Fabian Onwurah und Philipp Schäfgen der Albert-Schweitzer-Realschule plus Mayen den ersten Platz beim Planspiel Börse in Mayen gewonnen. Die Schüler erhielten bei der Siegerehrung Ende Februar neben den Urkunden auch einen Gewinn in Höhe von 500 ?.

'Wir als Schule freuen uns sehr, unseren Schülern mit diesem Planspiel auf spielerische Art und Weise Wirtschaftswissen zu vermitteln und sie gleichzeitig für die Finanzwelt zu begeistern', richtete die Schulleiterin Gisela Mendritzki ihre Worte an das Gewinnerteam.

 

Speed - Dating einmal anders

(20.11.17) In den Räumen der Koblenzer Industrie- und Handelskammer (IHK) fand Anfang November das Azubi ? Speed Dating statt.

Die Albert Schweitzer Realschule plus nahm mit 40 interessierten Schülern der 9. und 10. Klassen daran teil.  Beim Azubi- Speed Dating ging es nicht darum, die Liebe fürs Leben zu finden, sondern um die Ausbildung sowie viele unterschiedliche Berufe. In ?Dates' von 10 Minuten konnten Jugendliche und Unternehmen sich einmal abseits der Bewerbungsunterlagen kennenlernen und über eine gemeinsame Zukunft sprechen.

Am Ende des Tages wechselten Bewerbungsunterlagen und Visitenkarten den Besitzer und vielleicht ergibt sich aus dem einen oder anderen Gespräch eine engere Bindung.

Qualifizierungsmaßnahme Kompetenzanalyse Profil AC

ASRS+ fit in Kompetenzanalyse Profil AC

Im Jahr 2016 wird die Kompetenzanalyse Profil AC an rheinland-pfälzischen Realschulen plus, Integrierten Gesamtschulen, Gymnasien, Berufsbildenden Schulen und Förderschulen erstmals ein- und durchgeführt. Die Albert-Schweitzer-Realschule plus ist dabei Pilotschule.

Durch Beobachtungsaufgaben, die in Einzel- und Gruppenarbeit erledigt werden müssen, sowie computergestützte Tests werden die einzelnen Kompetenzen jedes Schülers ermittelt. Die Ergebnisse zeigen, welche Kompetenzen individuell besonders gut ausgeprägt sind und wo noch Entwicklungsbedarf herrscht und können hervorragend bei der Berufsorientierung genutzt werden.

In zwei mehrtägigen Schulungen in Mülheim-Kärlich sowie an unserer Schule wurden die Schulleitung sowie drei Lehrkräfte mit diesem Instrument vertraut gemacht und konnten erste praktische Erfahrungen sammeln.
In Zukunft wird dieses Verfahren regelmäßig in der Klassenstufe 7 (Berufsreife) angewendet.