Sie sind hier: Unsere Schüler > Schülervertretung > 
DeutschEnglishFrancais

Unsere Schüler

SV-Team im Schuljahr 2019-2020

hinten v.l.n.r.: Julia Dirr, Nele Hachmer, Nils Schäffgen, Luis Ferber, Hr. Koch, Lynn Schäfer, Hr. Sauer, Hr. Bastiaansen

vorne: Sara Abdulaziz, Veleria Malzer, Lukas Fromke, Katrin Fromke, Darja Prokofev, Ben Alt, Elias Bauerfeld

Kontaktdaten Schülersprecher

Luis Ferber:  luis.ferber@gmail.com

Dascha Prokofev: dascha.prokofev7@gmail.com

 

Impressionen der Schülervollversammlung am 20.12.19

'Project wings' besuchte SV-Tage der Realschule plus Mayen

(09.09.19) Zum vierten Mal fanden an der Albert-Schweitzer-Realschule plus in Mayen 'SV (Schülervertretung)-Tage' unter dem Motto 'Frisch gewählt ? was nun?' statt. Dabei handelt es sich um eine Einführungsveranstaltung aller Klassensprecher/-innen. Geleitet wurden diese von ihren Vertrauenslehrern Herrn Koch und Herrn Sauer sowie von Herrn Bastiaansen. Ziel der beiden SV-Tage war es, die Grundlagen der SV-Arbeit kennenzulernen und sich mit den Aufgaben der SV auseinanderzusetzen. Nach einer Einführung zu den rechtlichen Grundlagen beschäftigten sich die Jugendlichen in Kleingruppen mit zukünftigen Aktionen der SV, diskutierten Vorschläge zur freundlicheren Gestaltung der Schule und wählten den SV-Vorstand sowie weitere Schülervertreter für die schulische Ausschüsse.

Passend zum Thema ?Nachhaltigkeit? war das Highlight der SV-Tage in diesem Jahr der Besuch der Umweltschutzorganisation 'project wings'. Diese erst im Jahre 2019 gegründete Organisation hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, die riesigen Mengen Plastikmüll in Sumatra (Indonesien) kreativ zu recyceln. Mithilfe von Ecobricks (Plastikflaschen gefüllt mit Plastikmüll) errichten sie unter anderem dort das größte Recyclingdorf der Welt. Zusätzlich betreibt das vierköpfige Team aber auch Aufklärungsarbeit in Deutschland, wie auch an der Realschule plus in Mayen. Leonie Deimann und Marc Helwing erzählten über ihre Motivation, diese Organisation zu gründen und standen Rede und Antwort bei einer Vielzahl von Fragen aus den Reihen der SV. Anschließend arbeiteten sie aktiv mit den Schülerinnen und Schülern zum Thema 'Upcycling', indem sie beispielsweise aus alten T-Shirts Turnbeutel nähten oder aus Materialien, die nicht mehr gebraucht wurden, Regale herstellten. Auch in Zukunft wird die Realschule plus sicherlich mit 'project wings' zusammenarbeiten und versuchen, diese Umweltschutzorganisation zu unterstützen.

 

Nachhaltige Schulkleidung ab sofort bestellbar!

(31.01.19) Unsere SV hat in Zusammenarbeit mit dem Anbieter 'Schushi' eine Kollektion entworfen, bei der 11 Artikel wie Kapuzenpullover, T-Shirts, Collegejacken oder Turnbeutel mit exklusivem Logo erhältlich sind. Das Tragen der Schulkleidung erfolgt auf freiwilliger Basis.

Bei der Auswahl des Anbieters stand neben Qualität und Preis besonders der Nachhaltigkeitsgedanke im Vordergrund. Nach dem Firmenslogan 'Made with Love' wird bei der Herstellung der Textilien großer Wert auf faire Produktionsbedingungen sowie auf den Verzicht von giftigen Farbstoffen gelegt. Hergestellt wird die Kleidung zudem in den USA und in Europa.

Auf 'euer-schulshop.de' ist die Kleidung ab sofort in den Farben grün, schwarz, bordeaux-rot und grau bestellbar. Sie wird ab einem Bestellwert von 45Euro versandkostenfrei nach Hause geliefert.

 

SV - Team 2018-2019

Foto: Kinder, Kinder!

SV Seminar - Referenten hatten alles im Griff

SV-Team 2017-18

Foto: Kinder,Kinder!

v.l.n.r.: Max Montada, Dasha Prokofev, Alessia Borger (Schülersprecherin), Jakob Seul, Lynn Schäfer, Emely Meckle, Thomas Foos (Schülersprecher)

Gemeinsam für gute SV-Arbeit: Das erweiterte SV - Team

Foto: Kinder,Kinder!

v.l.n.r.: Max Montada, Alessia Borger, Herr Koch, Darja Prokofev, Jakob Seul, Tanja Menzer, Leon Dreiser, Lynn Schäfer, Thomas Foos, Herr Bastiaansen, Emely Meckle, Viviane Rosental, Anna Wilms, Lilly Flinsch, Herr Sauer

SV-Fahrt: Gelungenes Einführungsseminar der Schülervertretung (SV)

(26.09.17) Zum zweiten Mal fand unter dem Motto 'Frisch gewählt-Was nun?'die SV-Fahrt statt. Dabei handelt es sich um die Einführungsveranstaltung unserer Schülervertretung, an der nach den positiven Erfahrungen des Vorjahres über 60 Klassensprecher und ?vertreter sowie weitere interessierte Schüler teilnahmen. Für drei Tage kam man im Haus Venusberg in Bonn zusammen, um unter Anleitung von Referenten des Politischen Arbeitskreises an Schulen (PAS) und mit den Vertrauenslehrern Martin Koch und Christoph Sauer sowie mit Daniela Weihs und Marco Bastiaansen die Grundlagen der SV-Arbeit kennenzulernen. Die Schülerinnen und Schüler informierten sich in Kleingruppen über rechtliche Grundlagen der SV-Arbeit sowie Möglichkeiten der Mitbestimmung. Sie beschäftigten sich beim Thema ?Vom Klassenrat zum Schülerparlament? intensiv mit demokratischem Handeln in der Schule, diskutierten in einer Ideenbörse viele Vorschläge zur Digitalisierung und zur Gestaltung der Schule, insbesondere der Klassenräume und bereiteten  zukünftige Aktionen vor.

Große Zustimmung fand unter den Schülern auch das Projekt ?Fair-Trade-School?, bei dem nachhaltiges Handeln im Schulalltag etabliert werden soll. Eine Schülergruppe bereitete auf hervorragende Weise die anstehende SV-Wahl vor. Hier setzten sich Alessia Borger und Thomas Foos als neues Schülersprecherteam durch, die vom SV-Vorstand unterstützt werden. Hier wurden gewählt: Emily Meckle, Darja Prokofev, Lynn Schäfer, Jakob Seul und Max Montada. Zudem wurden die schulischen Ausschüsse mit Schülervertretern bestückt.

Die Teilnehmer waren nach drei arbeitsintensiven Tagen zufrieden mit dem Gelernten und den Ergebnissen. Unter der 'neuen' Führung geht es nun darum, die Feinplanung der begonnenen Projekte in Angriff zu nehmen. Zu den Treffen der jeweiligen Arbeitsgruppen lädt die SV in Kürze ein.

Neue Spielekiste der SV

Viele fleißige Schülerinnen und Schüler aus den TuN Kursen 7 und 9 haben vor den Osterferien an der Gestaltung der neuen Spielekiste der SV gearbeitet.

Seit vergangenem Montag ist diese nun im Einsatz. Gegen einen Pfand (Schülerausweis etc.) besteht für alle Schülerinnen und Schüler jeden Tag in der 1. und 2. großen Pause die Möglichkeit sich Spielgeräte auszuleihen und die Pause "sportlich" zu gestalten. Die Ausgabe erfolgt am unteren Schulhof neben den Tischtennisplatten.

 

 

SV-Vorstand im Schuljahr 2016/17

Die SV war unterwegs ...

Gelungenes Seminar der Schülervertretung (SV)

Viele Aufgaben erwarteten die KlassensprecherInnen und -vertreterInnen, die sich für ihre Einführungsveranstaltung zwei Tage Zeit nahmen und Anfang November im Naturfreundehaus Laacher See zusammen kamen. Unter Anleitung ihrer Vertrauenslehrer Martin Koch und Christoph Sauer sowie von Judith Röder und Marco Bastiaansen plante und organisierte die Schülervertretung ihre Arbeit für das aktuelle Schuljahr. Die Schülerinnen und Schüler informierten sich in Kleingruppen über rechtliche Grundlagen der SV-Arbeit sowie Möglichkeiten der Mitbestimmung. Sie beschäftigten sich beim Thema "Vom Klassenrat zum Schülerparlament" intensiv mit demokratischem Handeln in der Schule, diskutierten in einer Ideenbörse viele Vorschläge zur freundlicheren Gestaltung der Schule, insbesondere der Klassenräume und bereiteten zukünftige Aktionen vor. Dazu wurden SV-Vorstand, Stufensprecher sowie die Schülervertreter in den schulischen Ausschüssen gewählt.

Die Teilnehmer waren nach zwei arbeitsintensiven Tagen zufrieden mit dem Gelernten und den Ergebnissen und möchten diese wichtige Veranstaltung gerne auch im nächsten Jahr durchführen. Über die Arbeitsergebnisse informieren die Klassensprecher ihre Klassen in der kommenden Woche.