Sie sind hier: Unsere Schüler > asr+ fair Shop > 
DeutschEnglishFrancais

Unsere Schüler

Fair-Shop der SV an unserer Schule eröffnet

(21.03.18) Nachhaltigkeit wird an unserer Schule traditionell großgeschrieben. Schon seit Jahren gibt es viele verschiedene Aktionen und Projekte im Rahmen der Umweltarbeit. Die Schülervertretung (SV) hat auf Ihrer Tagung zu Schuljahresbeginn viele Ideen gesammelt, um nachhaltiges Handeln in der Schule umzusetzen.

Voller Stolz eröffnete die SV nun ihren ?Fair-Shop? im Hauptgebäude. Hier werden umweltgerechte Schreibwaren (Hefte, Blöcke, Stifte usw.) angeboten. Bezogen werden die Materialien über einen öko-fairen Versandhandel.

Der ?Fair-Shop? wird von den Schülern größtenteils selbst organisiert. Sie kümmern sich um den Einkauf der Ware, führen ein Kassenbuch und teilen die Dienste ein. Kleine Gewinne kommen dabei der SV zugute.

?Unser Ziel ist es, an unserer Schule viel mehr als bisher Umweltpapier und andere umweltgerechte Schreibwaren zu benutzen. Ökologie, Klimawandel und Umweltschutz geraten im Alltag leider sehr schnell in den Hintergrund. Dabei besteht gerade bei diesem Thema enormer Handlungsbedarf. Nach dem Motto ?Global denken, lokal handeln? möchten wir an unserer Schule mehr ökologische Verantwortung übernehmen und nachhaltiges Denken etablieren?, so der betreuende Fachlehrer Marco Bastiaansen.

Hier die wichtigsten Antworten auf die fünf wichtigsten Fragen:

Wann hat der Fair-Shop geöffnet?
Ab sofort regelmäßig im Hauptgebäude montags und freitags in den beiden großen Pausen. Im Gebäude ?Hinter Burg? öffnet der Fair-Shop in Kürze.

Wer ist für den Einkauf und den Verkauf der Umweltmaterialien zuständig?

Die Umweltmaterialien werden von den Schülerinnen und Schülern der SV-Gruppe ?Fair-Shop? eingekauft und nachbestellt. Sie führen ein Kassenbuch und legen dies regelmäßig den betreuenden Lehrern Herrn Sauer, Herrn Koch oder Herrn Bastiaansen vor. Dazu regeln sie die Dienste für den Verkauf.


Wie sind die Preise und wie hoch ist der Gewinn durch den Verkauf der Umweltmaterialien?

Eine aktuelle Preisliste findet ihr auf der Homepage der Schule. Klickt dazu auf den Button ?Fair-Shop?.
Wir verkaufen die Umweltmaterialien zum Selbstkostenpreis mit einem Aufschlag von ca.10%. Die Gewinne stecken wir in die Umweltarbeit unserer Schule.

Was habe ich davon, wenn ich die Schulmaterialien im ?Fair-Shop? kaufe?

Wir verbrauchen in einem Schuljahr jede Menge Papier, Hefte und Mappen, Stifte, Radiergummi, Füllerpatronen und Bleistifte. Dafür werden jedes Jahr riesige Mengen Holz benötigt und ganze Wälder abgeholzt. Das schadet der Natur, den Pflanzen und Tieren, verschlechtert unsere CO2-Bilanz und verstärkt den Klimawandel.
Wenn wir unseren Papierverbrauch durch den Kauf von Recycling-Schulmaterial reduzieren, helfen wir der Umwelt und letztendlich uns selbst.

Hinzu kommt, dass bei der Produktion herkömmlicher Schulmaterialien in Billiglohnländern oftmals katastrophale Zustände herrschen: Die Löhne reichen trotz massiver Überstunden zum Leben nicht aus. Rechte der Arbeiterinnen und Arbeiter oder Arbeitsschutz existieren praktisch nicht. Die im ?Fair-Shop? angebotenen Materialien sind daher nachweislich fair hergestellt. Sie werden ausschließlich von zertifizierten Firmen in Deutschland hergestellt.

Kann ich auch selbst beim Verkauf von Umweltmaterialien im ?Fair-Shop? der SV mithelfen?

Ja, wir freuen uns über jede Unterstützung. Die Schülerinnen und Schüler des Fair-Shop-Teams sowie die SV-Lehrer sind dazu jederzeit ansprechbar.

Dazu trifft sich das Team 1x monatlich, um aktuelle und zukünftige Themen zu besprechen. Die Gesamtkonzeption obliegt dem Nachhaltigkeitsteam der Schule, zu dem neben Schülern auch Lehrer und Eltern gehören. Hier werden sämtliche Maßnahmen koordiniert.