Sie sind hier: Unsere Schule > 
DeutschEnglishFrancais

Aktuell

Am 31.03.2014 hieß es Abschied nehmen ...

Schulleiterin Gisela Mendritzki musste sich im Namen der Schulgemeinschaft von beiden FSJlerinnen verabschieden: Mona Schmitt arbeitete ein ganzes Jahr und Isabel Kuhn ein Dreivierteljahr an unserer Schule. Beide Damen engagierten sich sehr im Schulalltag, vorrangig im Bereich der Schulverwaltung und der Ganztagsschule. Frau Schmitt wird im Sommer mit einer Ausbildung und Frau Kuhn zum Sommersemester mit einem Studium beginnen.

Wir sagen Danke
und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute!

Wir waren unterwegs!

5c und 5d auf Klassenfahrt

Am Montag startete ein Teil unseres jüngsten Jahrgangs nach Vallendar ins Haus Wasserburg.

Die Vorfreude war schon am Abreisetag deutlich zu spüren. Nach der Verabschiedung der Eltern ging es los. In Vallendar angekommen wurden zunächst die Zimmer eingeteilt und einige organisatorische Dinge geklärt. Nach einem kurzen Snack konnte der Spaß unter dem Schwerpunkt "Klassengemeinschaft stärken" dann endlich losgehen. Auf dem Programm standen unter anderem gruppenspezifische Spiele und Übungen, Aktivitäten im Freien, Disko, Lagerfeuer, gutes Essen und Gute Nacht Geschichten.

An den Aussagen der Schülerinnen und Schüler konnte man erkennen, wie gut es allen gefallen hat. Das merkte man auch daran, dass es nur kleine Probleme mit Heimweh gab. Auch die Lehrkräfte freuten sich sehr über eine unkomplizierte und sehr schöne Fahrt mit Ihren Klassen und schauen positiv in die Zukunft.

 

Hurra, wir haben den Landesentscheid erreicht!

Albert-Schweitzer-Realschule plus erreicht beim Fritz-Walter-Cup das Landesfinale in Kaiserslautern

Im Regionalentscheid in Koblenz traf die Albert-Schweitzer-Realschule plus in der Gruppenphase auf die Mannschaften der IGS Selters und dem Are-Gymnasium Bad Neuenahr.

Nach 2 Unentschieden (1:1 gegen die IGS Selters und 0:0 gegen das Are-Gymnasium Bad Neuenahr) erreichten die Spieler der Albert-Schweitzer-Realschule plus glücklich das Halbfinale, da die IGS Selters gegen das Are-Gymnasium Bad Neuenahr mit 4:1 gewann.

Als Zweiter der Gruppe B ging es im Halbfinale gegen den Favoriten der Realschule plus Wirges. Nach einer Minute erspielte sich die Realschule plus Wirges eine 1:0 Führung. Wer dachte, dass die Partie nun entschieden sei, sah sich getäuscht. Die Schüler der Albert-Schweitzer-Realschule plus spielten leidenschaftlich und erzielten durch Tore von Marc Richter und Justin Rehder eine 2:1 Führung. Am Ende der Partie stand es 5:1 für die Schüler der ASR+, was nicht nur der Einzug ins Finale bedeutete, sondern auch die Teilnahme am Landesfinale in Kaiserslautern.

Im abschließenden Finale gegen das Gymnasium Asterstein gewannen die Schüler der ASR+ mit 1:0 und sicherten sich den 1. Platz im Regionalentscheid. Hierbei erwies sich Sebastian Bous als sicherer Rückhalt, indem er mit zahlreichen Paraden und einem gehaltenen Elfmeter keinen Gegentreffer zuließ.

Die ganze Schulgemeinschaft der ASR gratuliert den Spielern und wünscht für das Landesfinale am 07.April in Kaiserslautern viel Erfolg.

Für unsere Schule spielten: Sebastian Bous, Dennis Chesler, Thomas Herrmann, Noah Koch, Marcel Marx, Jegor Mitsko, Justin Rheder, Marc Richter.

 

Kaneval 2014

Prinzenbesuch

Fußballturnier - wir sind eine Runde weiter!

Albert-Schweitzer-Realschuleplus erreicht Regionalentscheid

 

Im Hallenfußball-Wettbewerb der Schulen "Fritz-Walter-Cup" fand die Zwischenrunde in unserer Schule statt. Eine unserer beiden gemeldeten Mannschaften hatte sich in der Vorrunde als Gruppensieger qualifiziert, ebenso wie die Realschuleplus Mendig, das KSG Andernach und das Gymnasium Münstermaifeld.

Im ersten Spiel gegen das KSG Andernach ging unsere Mannschaft zweimal in Führung, musste aber kurz vor Spielende noch den Ausgleich hinnehmen. Das vorentscheidende Spiel hieß RS Mendig gegen RS Mayen. Mendig hatte die beiden ersten Spiele gewonnen und bei einem Unentschieden war ihnen der  Turniersiegt nicht mehr zu nehmen.
Unsere Jungs hatten ihre Anfangsnervosität abgelegt, zeigten in dieser Begegnung eine starke Leistung und siegten am Ende verdient mit 3:0 . Nun hatte die ASR es selbst in der Hand, durch einen Sieg gegen Münstermaifeld das Turnier zu gewinnen. Alle Jungs kämpften bis zum Schlusspfiff und wurden mit einem 2:0 belohnt; das hieß: Regionalentscheid erreicht. Dieser findet in der Zeit vom 10. - 14. März 2014 statt.

Die ganze Schulgemeinschaft der ASR gratuliert den Spielern und ihren Trainern:  Herr Hastenteufel und Herr Lespagnol. Für die nächste Runde wünschen wir euch viel Erfolg.

Für unsere Schule spielten: Sebastian Bous, Dennis Chesler, Noah Koch, Marcel Marx, Marcel Mejder, Jegor Mitsko, Justin Reder, Justin Wergen (erkrankt war Marc Richter).

Musik in der Schule einmal anders!

Kammermusikabend an der Albert-Schweitzer-Realschule plus in Mayen

Musikalische Höchstleistungen und eine Premiere

Zum Ende des ersten Halbjahres hatte die Fachschaft Musik zu einem ersten Höhepunkt eingeladen. Etwa 150 Besucher waren zum Abschlusskonzert der Bläserklasse 7a, b, e in die Aula der Schule gekommen. Nach zweieinhalbjährigem Bläserprojekt zeigten 40 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Kurt Beul ihr ganzes Können. Mit Star Wars, dem Dreiländer Medley, dem Banana Boat Song, Over the Rainbow und einigen anderen Musikstücken begeisterten sie ihr Publikum.

Für eine Premiere sorgten die Bläserklasse 5b unter Leitung von Konrektor Gerhard Müller, die ihr Können nach erst einem halben Jahr Projektunterricht zum Besten gaben. Vorgetragen wurden folgende Musikstücke: Ode an die Freude, Hänschen klein, Aura Lee sowie der allseits beliebte Hard Rock Blues.

Weitere Glanzpunkte bescherten verschiedene Solisten: Tina Bartzen (8g) mit der Geige, Jessica Krämer (8b) mit Gesang und mehrfach Markus Busch (8b) am Klavier und auch am Sopransaxophon. Begleitet wurden die Solisten von Martin Palm (8b) und Philipp Francini (B9a).

Als gemeinsame Zugabe beider Bläserklassen wurde der Power Rock gespielt, der wie immer wahre Begeisterungsstürme auslöste. Markus Busch, Philipp Francini, Martin Palm und Gerhard Müller spielten Frau Arenz noch ein nachträgliches Ständchen zum Geburtstag. Auch Herr Müller gratulierte im Namen der Schulgemeinschaft.

Die Bewirtung aller Gäste übernahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7e.

Tag der offenen Tür 2014

Großer Andrang am Tag der offenen Tür
Albert-Schweitzer-Realschule plus lud ein zum Schnuppern

Am Samstag, 01.02.2014, öffnete die Schulgemeinschaft der Albert-Schweitzer-Realschule plus ihre Tore speziell für interessierte 4.Klässler und deren Eltern. Schulleiterin Gisela Mendritzki und Konrektor Gerhard Müller hießen etwa 200 Gäste in der Sporthalle herzlich willkommen und informierten die Eltern über Struktur, Bildungsgänge und über das Profil der Albert-Schweitzer-Realschule plus. Anschließend konnten die Eltern in einem von Kollegen geführten Rundgang Einblick nehmen in die beiden Gebäude, die Fachräume und deren Ausstattung.

Währenddessen wurden die Kinder von der Klasse 8e in sieben Kleingruppen durch ihr Schnupperprogramm geführt. Dabei standen in diesem Jahr sowohl die Wahlpflichtfächer der Klassen 6 "Technik und Naturwissenschaft (TuN)", "Wirtschaft und Verwaltung (WuV)", "Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS)" als auch traditionelle Fachunterrichte der Klassenstufe 5 wie Englisch, Deutsch und Nawi (Naturwissenscahften) im Mittelpunkt. Darüber hinaus präsentierte sich die Bläserklasse 7a,b,e unter der Leitung von Kurt Beul in der Aula des Hauptgebäudes.
In TuN wurde Papier geschöpft, in HuS Pizzabrötchen gebacken, in WuV über Schülererfindungen referiert und in Englisch an einer Interaktiven Tafel gearbeitet. Die Schüler der Klasse 5d präsentierten die Inhalte des Nawiunterrichtes mit sehr anschaulichen Medien und auch im Deutschunterricht gab es viel zu Staunen. Die neuen Schulanwärter hatten bei diesem bunten Programm sichtlich viel Spaß.

Abschließend trafen sich Eltern und Kinder wieder in der Mensa, wo der Schulelternbeirat mit Kaffee und Kuchen und die Klasse 10b mit Sandwiches auf die Gäste warteten. Alle die sich nach diesem Eindruck an der Albert-Schweitzer-Realschule plus anmelden wollen, können dies vom 17.02. bis 26.02.201 von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und zusätzlich am 18.02., 20.02. und 24.02.2014 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr tun.

 

Weitere Informationen zum "Tag der offenen Tür"

Tag der offenen Tür
für Schülerinnen und Schüler der Klassen 4
mit ihren Eltern

09.15 Uhr  Begrüßung und Organisation (Sporthalle)

09.45 Uhr  Informationen zur Realschule plus (Sporthalle, Eltern)
         3 Schnupperunterrichte im Wechsel
(Die Kinder werden in       
          Gruppen eingeteilt und begleitet.)

11.00 Uhr  Pause (Gebäude Hinter Burg)
                  
Förderkreis und Schulelternbeirat sorgen für Kaffee und Kuchen!

11.35 Uhr  Kontaktbörse (Gebäude Hinter Burg)
        
Zeit für Gespräche mit Lehrkräften und Kennenlernen des
         Ganztagesangebotes

Hier können Sie das Einladungsschreiben einsehen, welches durch die Grundschulen an die Eltern der Klassenstufe 4 verteilt worden ist.